Sie befinden sich auf Seite 1 von insgesamt 58 Seiten
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. >>

Der lange Kampf von Markus Igel

17.01.2019 | AutorIn:  kanzlei | Blog

SWR-Fernsehen dreht kurzen Film über unseren Mandanten Markus Igel und seine Auseinandersetzungen um eine ausreichend finanzierte persönliche Assistenz

2014 haben wir den ersten Prozess vor dem Sozialgericht Mainz für Herrn Igel gewonnen - es war ein Eilverfahren um eine Rund-um-die-Uhr-Assistenz für die das Saarland gerade mal 7700 EUR im Monat zahlen wollte. Mittlerweile haben...

Mehr dazu

Besser geht immer! Willkommen 2019!!

31.12.2018 | AutorIn:  Kanzlei | Blog, Aktuelles

Unser Rückblick auf das Jahr 2018: vom Stuttgarter Kriegsverbrecherverfahren gegen FDLR-Führer vor dem BGH über Verfahren um das Recht auf selbstbestimmte Assistenz bis zur Dritten Option und die Zukunft (nicht nur) von Familien....

2018 wurde in Deutschland wieder viel darüber geschrieben, geredet und gestritten, welche Probleme Flüchtlinge nach Deutschland brächten – sehr viel weniger interessierten sich Medien, Politik und veröffentlichte Meinung dafür,...

Mehr dazu

Selbstbestimmte Assistenz statt Billigversorgung

12.12.2018 | AutorIn:  Kanzlei | Behindertenrechtskonvention

Unser Mandant Markus Igel braucht Unterstützung. Während wir sein 3. Eilverfahren führen, läuft auf change.org seine Petition für selbstbestimmte Assistenz statt osteuropäischer Betreuungskräfte.

Wir vertreten Markus Igel seit über vier Jahren in mittlerweile mehr als 15 Verfahren: nach jedem Erfolg, zieht das Landesamt für Soziales Saarbrückeb die Schraube enger. Markus Igel soll sein Arbeitgeber-Modell auf...

Mehr dazu

Kostenübernahme für Maßnahmen der künstlichen Befruchtung

28.11.2018 | AutorIn:  Kanzlei | Veranstaltungen, Recht Diskriminiert

Im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages findet am 28.11. eine Expert*innen-Anhörung statt in der es um die Gleichstellung nichtehelicher Lebensgemeinschaften und lesbischer Paare bei der Kostenübernahme für Maßnahmen der künstlichen Befruchtung gehen wird. Rechtsanwältin Gabriela Lünsmann wird dort als Bundesvorstandsmitglied des LSVD dessen Stellungnahme vertreten.

Mehr dazu

Stationäre Rehabilitation trotz Demenzerkrankung

13.08.2018 | AutorIn:  Oliver Tolmein | Medizinrecht, Recht Besonders, Behindertenrechtskonvention

Das LSG Baden-Württemberg hat entschieden, dass auch bei fortgeschrittener Demenz eine positive Prognose für stationäre Rehabilitationsmaßnahmen möglich ist. Es muss auf die konkret-individuellen Rehabilitationsziele abgestellt werden (Az.: L 11 KR 1154/18).

Die Versicherte hat sich - nachdem die Krankenkasse gestützt auf ein Gutachten des MDK die Reha-Maßnahme abgelehnt hat - die Reha-Maßnahme selbst beschafft und in Begleitung ihres Ehemannes einen vierwöchigen Aufenthalt im...

Mehr dazu

Sie befinden sich auf Seite 1 von insgesamt 58 Seiten
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. >>