Impressum

Informationen gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG) und der Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer (DL-InfoV), sowie der Verordnung über die Online- Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten (Verordnung (EU) Nr. 524/2013, ODR-Richtlinie)

1. Anbieter

Kanzlei Menschen und Rechte

Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte

Lünsmann • Dr. Tolmein • Dr. Tondorf
Partnerschaftsgesellschaft
Sitz Hamburg, PR 507, AG Hamburg

Borselstraße 26
22765 Hamburg

Telefon: 040 - 6000 947-00
Telefax: 040 - 6000 947-47
E-Mail: kanzlei@menschenundrechte.de

 

Vertretungsberechtigte RechtsanwältInnen:

Gabriela Lünsmann (verantwortlich)
Dr. Oliver Tolmein (verantwortlich)
Dr. Babette Tondorf (verantwortlich)

Berufsrechtlich zuständig für die RechtsanwältInnen der Kanzlei Menschen und Rechte ist die
Hanseatische Rechtsanwaltskammer
Bleichenbrücke 9
20354 Hamburg

2. Berufsrechtliche Regelungen

Die berufsrechtlichen Regelungen (im Folgenden aufgeführt) für die in Deutschland niedergelassenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen sind unter Die berufsrechtlichen Regelungen (im Folgenden aufgeführt) für die in Deutschland niedergelassenen Rechtsanwälte und Rechtsanwältinnen sind unter http://www.brak.de  bei der Bundesrechtsanwaltskammer abrufbar (Stichwort: "Berufsregeln ").

  • BRAO - Bundesrechtsanwaltsordnung
  • BORA - Berufsordnung für Rechtsanwälte
  • FAO - Fachanwaltsordnung
  • RVG - Gesetz über die Vergütung der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte (Rechtsanwaltsvergütungsgesetz)
  • CCBE - Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft
  • EuRAG - Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland

USt-IdNr. DE 814857138

Berufshaftpflichtversicherung im Sinne von § 51 BRAO:

HDI Versicherung AG
Postfach 21 27
30021 Hannover

Bildnachweise:

Die Fotografien auf unseren Seiten stammen von Odile Hain und Cordula Kropke. Die Karikaturen auf der Titelseite hat Ika Künzel gezeichnet. Vielen Dank dafür!. Die Nutzungsrechte für die Illustrationen liegen bei der Kanzlei Menschen und Rechte. 

3. Plattform der EU zur außergerichtlichen Streitbeilegung

Wenn Sie auf elektronischem Weg (über die Webseite oder z.B. per E-Mail) einen Diensteistungsvertrag mit Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten schließen findet ggf. die  Verordnung über die Online- Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten Anwendung. Einzelheiten erfahren Sie auf der Onlinestreitbeilegungs-Plattform der EU (in deutscher Sprache, Seiten in Deutscher Gebärdensprache oder in Einfacher Sprache existioeren leider nicht).