Sie befinden sich auf Seite 5 von insgesamt 16 Seiten
  1. <<
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. 7
  7. >>

DIE WAHL DER SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNG, FÖRMLICHES UND VEREINFACHTES WAHLVERFAHREN

Die regelmäßigen Wahlen für die Vertrauensperson der schwerbehinderten Beschäftigten und die stellvertretenden Mitglieder finden alle vier Jahre im Zeitraum vom 1. Oktober bis 30. November statt. Das Tagesseminar informiert über alle Förmlichkeiten, die bei der Durchführung der Wahl zwingend beachtet werden müssen. Zudem bleibt Raum für die Beantwortung von Fragen, die sich in der Wahlpraxis stellen und auf welche man weder im SGB IX noch in der Wahlordnung auf den ersten Zugriff eine Antwort findet.

Datum: 21. Juni 2018, 15:23 Uhr
Veranstaltungsort: Hamburg
Veranstalter: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Arbeit Soziales Familie Integration
ReferentIn: Rechtsanwältin Dr. Babette Tondorf

DIE WAHL DER SCHWERBEHINDERTENVERTRETUNG, FÖRMLICHES UND VEREINFACHTES WAHLVERFAHREN

Die regelmäßigen Wahlen für die Vertrauensperson der schwerbehinderten Beschäftigten und die stellvertretenden Mitglieder finden alle vier Jahre im Zeitraum vom 1. Oktober bis 30. November statt. Das Tagesseminar informiert über alle Förmlichkeiten, die bei der Durchführung der Wahl zwingend beachtet werden müssen. Zudem bleibt Raum für die Beantwortung von Fragen, die sich in der Wahlpraxis stellen und auf welche man weder im SGB IX noch in der Wahlordnung auf den ersten Zugriff eine Antwort findet.

Datum: 07. Juni 2018, 15:22 Uhr
Veranstaltungsort: Hamburg
Veranstalter: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Arbeit Soziales Familie Integration
ReferentIn: Rechtsanwältin Dr. Babette Tondorf

5. FACHTAGUNG ARBEITSRECHT FÜR PERSONALRÄTE AKTUELLE RECHTSPRECHUNG ZUM TEILZEIT- UND BEFRISTUNGSRECHT

Das deutsche Teilzeit- und Befristungsrecht muss sich an den strengen Vorgaben des Europarechts messen lassen. Das Seminar bereitet die jüngsten und wichtigsten Urteile auf und vermittelt das notwendige Wissen über die Struktur der aktuellen rechtlichen Regelungen im Bereich Befristung und Teilzeit mit Blick auf die Relevanz in Betrieb und Dienststelle.

Datum: 06. Juni 2018, 15:21 Uhr
Veranstaltungsort: Bad Segeberg
Veranstalter: Ver.di Forum Nord
ReferentIn: Rechtsanwältin Dr. Babette Tondorf

Fachanwaltslehrgang für Sozialrecht

Rechtsanwalt Dr. Oliver Tolmein gestaltet den Leistungsbereich Behinderung (mit Sozialem Entschädigungsrecht) im Rahmen des Fachanwaltslehrgangs Sozialrecht der DAA

Datum: 03. Mai 2018, 08:30 bis 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Darmstadt
Veranstalter: Deutsche Anwalt Akademie
ReferentIn: Dr. Oliver Tolmein u.a.

DIE UNTERBRINGUNG IM PSYCHIATRISCHEN KRANKENHAUS GEMÄSS § 63 STGB, DEUTSCHER ANWALTVEREIN ARBEITSGEMEINSCHAFT STRAFRECHT FRÜHJAHRSSYMPOSIUM 2018

Das Strafverteidiger-Frühjahrssymposium wird – im Wechsel mit den Petersberger Tagen – seit 1986 im Zwei-Jahres-Rhythmus in Karlsruhe abgehalten. Die Veranstaltung ist auf die revisionsrechtliche Rechtsprechung und ihre Auswirkung auf die Tätigkeit in der Tatsacheninstanz ausgerichtet. Die behandelten Themen werden traditionell sowohl aus Verteidigersicht als auch aus Sicht der Justiz dargestellt, um über die fachliche Fortbildung hinaus einen offenen und kritischen Meinungsaustausch zwischen Revisionsrichtern, Bundesanwaltschaft und Strafverteidigern zu ermöglichen. Zum Thema Unterbringung im Psychiatrischen Krankenhaus nach § 63 - StGB referieren Gabriele Cirener, Richterin am Bundesgerichtshof, aus Sicht der Justiz und Rechtsanwältin Dr. Tondorf aus Perspektive der Verteidigung.

Datum: 20. April 2018, 15:20 Uhr
Veranstaltungsort: Achat Hotel Karlsruhe
Veranstalter: Deutscher Anwaltverein Arbeitsgemeinschaft Strafrecht
ReferentIn: Rechtsanwältin Dr. Babette Tondorf

Sie befinden sich auf Seite 5 von insgesamt 16 Seiten
  1. <<
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6
  6. 7
  7. >>